Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag “Jagd oder Latein?”

Dezember 11 | 19:30

„Jagd oder Latein? Erziehung und Ausbildung der Grafen von Henneberg-Schleusingen zwischen Mittelalter und Reformation“
Vortragsreihe Natur und Geschichte

Beginn: 19.30 Uhr

Zum letzten Vortrag des Jahres hat das Naturhistorische Museum Dr. Benjamin Müsegades, Wiss. Geschäftsführer des Fränkisch-Pfälzischen Instituts der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, eingeladen. Herr Müsegades ist Experte auf dem Gebiet der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Fürstenerziehung und weiß einiges Interessantes von der Ausbildung, aber auch den Freizeitvergnügungen der jungen Grafen und Gräfinnen am Henneberger Hof in Schleusingen zu berichten. Der anschauliche Vortrag hält nicht nur mitreißende Anekdoten aus dem Leben der einstigen Bewohner der Bertholdsburg bereit, er lässt auch tief in das soziale Leben mittelalterlicher Kinder und junger Erwachsener blicken.

Veranstaltung des Freundeskreis des Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg

T: 036841 / 5310, F: 036841 / 531225
info@museum-schleusingen.de
www.museum-schleusingen.de

Bild: Ein adliger bei der Hirschjagd. In Mittelalter und Früher Neuzeit war die Jagd Freizeitvergnügen und Statussymbol zugleich. Miniatur aus dem Codex Manesse, UB Heidelberg, Cod. Pal. germ. 848.

Details

Datum:
Dezember 11
Zeit:
19:30
Menü