Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musik der Wiener Klassik und Frühromantik | Schloß Burgk

30. Mai | 18:00

Pfingstsamstag, 30. Mai 2020, 18 Uhr

Wiener Kongress –  Musik der Wiener Klassik und Frühromantik und Briefe von Mozart, Beethoven und Schubert  mit dem Duo Mattick-Huth (Ottobrunn)

Eine der intensivsten Epochen unserer Musikgeschichte war die Zeit zwischen 1780 und 1830  in Wien. Der Wechsel von Klassik zur Romantik ist verbunden mit einem grundlegenden Wandel im Verständnis der Musik und der Aufgabe des Musikers in seiner Zeit. Mozart war der erste Komponist, der für sich eine Unabhängigkeit von Fürst oder Bischof  erreichen wollte, bis hin zu Franz Schubert, der sich als unabhängiger Künstler verstand,  nur sich selbst und seiner Berufung verpflichtet. Drei Generationen von Komponisten,  deren Wege sich in Wien zum Teil gekreuzt haben, versammeln sich hier zu einem  künstlerischen Wiener Kongress ganz anderer Art. Ergänzt wird das musikalische Erlebnis durch kurze Textzitate  aus Briefen von Mozart, Beethoven und Schubert.

Erw. 12 €, ermäßigt 9 €, Schüler frei, inkl.  Museumseintritt

Veranstaltung im Rahmen der Thüringer Schlössertage

 

Details

Datum:
30. Mai
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

Schloß Burgk
Schloß Burgk, + Google Karte
Website:
www.schloss-burgk.de
Menü