Veste Coburg

Sie suchen etwas bestimmtes?

coburg

»Schloss der Kurfürsten«

 

Die Veste Coburg gehört zu den größten mittelalterlichen Burganlagen Deutschlands. 1056 erstmals urkundlich erwähnt, entwickelte sich die Burganlage seit dem beginnenden 13. Jahrhundert. Als Schloss der Kurfürsten von Sachsen bot die Veste im Jahre 1530 Martin Luther Unterkunft in ihren Mauern. Umgestaltungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts im Geist der Burgenromantik prägen das jetzige Erscheinungsbild.

 

Die Veste beherbergt heute die von den Coburger Herzögen ehemals zusammengetragenen Sammlungen. Sehenswert sind die historischen Räume, wie der Fürstenbau, der noch für den letzten regierenden Herzog Carl Eduard als Wohnung hergerichtet wurde, die Große Hofstube aus der Zeit um 1500 mit ihrem beeindruckenden eisernen „Riesenofen“ und die Lutherzimmer. Einzigartig ist das Jagdintarsienzimmer von 1632, eine vollständig holzvertäfelte Prunkstube.

 

Zu den Kunstsammlungen gehören weiterhin eine umfangreiche Kupferstichsammlung, eine Sammlung altdeutscher Kunst mit vielen bemerkenswerten Gemälden von Lukas Cranach d. Ä., eine Kollektion mit kostbaren venezianischen Gläsern, historische Jagdwaffen und eine Rüstkammer, unter anderem mit dem Harnisch eines Hofzwerges aus der Zeit um 1600.

 

Unter den Kutschen und Schlitten befindet sich auch ein Hochzeitswagen von Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg, der als die älteste fahrbereit erhaltene Kutsche der Welt gilt.


audioguidebarrierefreigruppeninformationessen


Kontakt

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg
Fon: 09561 879-0
Fax: 09561 879-66
Info-Fon: 09561 879-79
E-Mail: Veste Coburg
www.kunstsammlungen-coburg.de

 

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Mo - So 9.30 Uhr - 17.00 Uhr
(alle Feiertage geöffnet)
November bis März: Di - So 13.00 Uhr - 16.00 Uhr
(geschlossen am Faschingsdienstag sowie am 24., 25. und 31. Dezember)

 

Eintrittspreise

Erwachsene 6,00 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler 1,00 €
Kinder bis 6 Jahre frei
Personen mit Behinderung 3,00 €
Gruppen ab 20 Personen 5,00 €
Familien 12,00 €

Führungen auf Bestellung ab 2,40 € pro Person zzgl. zum Eintritt
Audio-Guides an der Kasse für 1,50 € erhältlich

 

Ausstellung „Kunstvolle Waffen des Orients – Ausgewählte Blankwaffen der Sammlung Werner Uhlmann vom Maghreb bis nach Indien“
bis zum 06.11.2016


Partner

thueringen

 

 

 

 

 

Burgenstrasse Thüringen

Sitz des Vereins
Veste Coburg · 96450 Coburg

 

 

Geschäftsstelle
Burgenstraße Thüringen e. V. · Geschäftsstelle Heldburg Burgstraße 1 · 98663 Bad Colberg-Heldburg

 

Geschäftsführer
Dr. Franz Nagel